Fussball Schiedsrichter Blog

kein neues Spiel

KSA Darmstadt greift durch

19.11.12 06:19

.... und sorgt für Erleichterung unter den Schiedsrichtern in Darmstadt und auch andernorts.

[...]Michael Sobota redete den anwesenden Vereinsvertretern mit einer Brandrede ins Gewissen, dass die wiederholten Vorfälle aus dem September nicht zu akzeptieren seien. In den ersten Wochen der Saison war nicht nur eine dramatische Zunahme von Beschimpfungen und Beleidigungen von Schiedsrichtern durch Spieler, Vereinsoffizielle aber auch Zuschauer zu verzeichnen, Schiedsrichter wurden sogar tätlich angegriffen, gestoßen, getreten und geschlagen. Einen Spielabbruch war gar in der D-Jugend zu verzeichnen, als ständig Zuschauer auf den Platz liefen, um Spielsituationen in ihrem Sinne zu regeln.[...]

heißt es in der Pressemitteilung des KSA DA.

Traurig aber wahr


Leider kann man diese Tendenz unterschreiben. Auch wenn es denoch die Ausnahme bleibt. Das Verhalten gegenüber dem Schiedsrichter, wird immer schlechter. NAtürlich kommt es hier auch auf die Spiel- und Tabellensituation an.


Trotzdem kann es nicht, wenn Spieler, Zuschauer und Vertreter den Schiedsrichter Verbal oder Körperlich angehen. Zumeist schießen die Herrschaften weit über das Ziel hinaus und verfehlen oft den Sportlichen Ergeiz, welchen wir SR's meistens tolerieren. 

Es ist eskaliert


In der Pressemitteilung heißt es weiter


[...]Keine zwei Wochen später müssen die Schiedsrichter nun erneut einen schweren Angriff auf einen der ihren verzeichnen: Beim Spiel der D-Liga zwischen der TG 75 Darmstadt und des TuS Griesheim wurde der Schiedsrichter beim Stand von 0:5 von Spielern der TG 75 über das Feld gejagt, getreten, in den Schwitzkasten genommen und gewürgt.[...]


Wenn man diese Zeilen als Schiedsrichter liest, dann bekommt man nur noch Wut! Wir opfern Freizeit und zum Teil Familie, um unserem Hobby und den der Spieler nachzugehen. Und trotzdem bekommt solche Szenen am Wochenende zu sehen. Traurig traurig. Und dann wundert man sich, dass Schiedsrichter die Lust verlieren?


Beim Stand von 5:0 kann man wohl kaum von einer desolaten Leistung des Kollegen sprechen. Selbst wenn, seine Leistung bis zu diesem Zeitpunkt nicht die beste war, war es die der Abwehr wohl noch weniger.


Mehr Respekt wäre jedenfalls angebracht!

Konsequenz


[...] Das hat den Kreisschiedsrichterausschuss veranlasst, ein deutliches Zeichen zu setzen. "Auch wenn sich natürlich nicht alle Vereine an der Hetzjagd gegen die Schiedsrichter beteiligen, werden wir am kommenden Wochenende für die Spiele der D-Liga keine Schiedsrichter abstellen", sagt Kreisschiedsrichterobmann Sebastian Schaab. "Wir haben eine Fürsorgepflicht für unsere Schiedsrichter und können es nicht sehenden Auges zulassen, dass sie ihre Gesundheit auf's Spiel setzen, um anderen die Ausübung ihres Hobbies zu ermöglichen. Wir hoffen, dass das allen Beteiligten endgültig den Ernst der Lage vor Augen führt.[...]

Links
Pressemitteilung KSA Darmstadt


Infos zum Spiel | TG 75 DA gegen TUS Griesheim


Danke dafür an den KSA aus Darmstadt!


Viele Grüße aus dem Norden, der Stadt Offenbach.



Sitemap | Impressum | Login | Links